Misir heroqlifləri (D qrupu)

Vikipediya, açıq ensiklopediya
Keçid et: naviqasiya, axtar

D qrupu 66 heroqlifdən ibarət olub, bura baş, göz və onun hissələri, Horus gözü, burun, ağız, qol, əl və s. təsvirləri daxildir.

Şifrələr Təsvirlər Tələfüslər Tərənnümlər İzahlar
D1
D1
tp, ḏ3ḏ3, ḥ3, mkḥ3, dhnt, dhn Menschenkopf im Profil Determinativ und Ideogramm für Kopf, Hinterkopf, hinten, vernachlässigen, Stirn, ernennen.
D2
D2
ḥr Menschengesicht von vorne Ideogramm für Gesicht, auf, um, für.
D3
D3
šnj, jwn, jnm, j3kb, wš Haarlocke Determinativ für Haar, Haut, Farbe, Natur, trauern, leer, kahl, ausfallen (Haar).
D4
D4
jr, m33, rs, šp Göz Determinativ və ideoqram: Göz, etmək, görmək, gözləmək, göz qoymaq, kor olmaq üçün.
D5
D5
dgj, šp geschminktes Auge Determinativ für Auge, schauen, blind sein.
D6
D6
Auge mit bemaltem Oberlid
D7
D7
msdmt, ˁn Auge mit bemaltem Unterlid Determinativ für Augenschminke, schmücken, schön sein, schauen, (selten) sehen.
D8
D8
ˁnw, ˁjnw Auge, im Zeichen für "Land" (Ta) eingeschlossen Determinativ für in und den Ort "Ainu".
D9
D9
rmj tränendes Auge Determinativ und Ideogramm für das Udjat-Auge.
D10
D10
wḏ3t Horusauge/Udjat-Auge
D11
D11
das Weiße im Horusauge (links) Abkürzung für das Heqat-Maß Korn.
D12
D12
ḏfḏ Pupille Determinativ für die Pupille. Abkürzung für das Heqat-Maß Korn.
D13
D13
smd Augenbraue vom Horusauge Abkürzung für 1/8 Heqat-Maß Korn; Bei zweifacher Ausführung (zwei Augenbrauen übereinander) wird es zu einem Determinativ: Augenbraue.
D14
D14
das Weiße im Horusauge (rechts) Abkürzung für 1/16 Heqat-Maß Korn
D15
D15
1. Strich unter dem Horusauge Abkürzung für 1/32 Heqat-Maß Korn.
D16
D16
2. Strich unter dem Horusauge Abkürzung für 1/64 Heqat-Maß Korn.
D17
D17
tjt 1. und 2. Strich unter dem Horusauge

(Kombination aus D15 und D16)

Determinativ und Ideogramm für Bild.
D18
D18
msḏr Menschenohr Determinativ und Ideogramm für Ohr.
D19
D19
ḫnt, fnḏ, šrt, sn, ḫnt, ršw, sfn, btn Nase, Auge und Wange Determinativ und Ideogramm für Nase, riechen, sich freuen, Gesicht, Vorderseite, milde sein, sich widersetzen, ungehorsam.
D20
D20
Nase, Auge und Stirn Determinativ und Ideogramm für Nase, riechen, sich freuen, Gesicht, Vorderseite, milde sein, sich widersetzen, ungehorsam.
D21
D21
r Mund Ideogramm für Mund, Spruch. Dieses Einkonsonantenzeichen wird zur Wiedergabe von r verwendet.
D22
D22
r3wj Mund mit zwei senkrechten Strichen Ideogramm für 2/3.
D23
D23
ḫmt-r3w Mund mit drei senkrechten Strichen Ideogramm für 3/4.
D24
D24
spt Oberlippe mit Zähnen Ideogramm für Lippe, Rand.
D25
D25
sptj Lippen mit Zähnen Determinativ und Ideogramm für (beide) Lippen.
D26
D26
psg, bšj speiender Mund Determinativ für spucken, speien, vomieren, Blut.
D27
D27
mnḏ kleinere Brust Determinativ und Ideogramm: für Brust, saugen, Tutor.
D27A
D27A
größere Brust
D28
D28
k3 zwei ausgebreitete Arme Ideogramm für das Ka (Lebensgeist).
D29
D29
k3 zwei ausgebreitete Arme auf Standarte Ideogramm für das (göttliche) Ka (Lebensgeist).
D30
D30
Nḥb-k3w zwei ausgebreitete Arme, 90° gedreht mit Band Determinativ für den Gott Nehebkau
D31
D31
ḥm-k3 umarmende Arme über Wäschekeule

(Kombination aus D32 und U36)

Determinativ für Totenpriester.
D32
D32
jnq, ḥpt, pg3 umarmende Arme Determinativ für (in die Arme) schließen, umfassen, umarmen, Arme öffnen.
D33
D33
ẖn rudernde Arme Ideogramm für rudern.
D34
D34
ˁḥ3 Schild mit Keule Ideogramm für kämpfen.
D34A
D34A
D35
D35
n horizontal ausgebreitete Arme Ideogramm und Determinativ für nicht, der/das nicht, nicht wissen, Schrein, vergessen.
D36
D36
ˁ Unterarm Ideogramm für Arm. Dieses Einkonsonantenzeichen wird zur Wiedergabe von a verwendet. Vom Alten Reich bis mindestens Ende des Mittleren Reiches diente es auch zur Wiedergabe von d.[1]
D37
D37
,
mj,
m
Unterarm mit Spitzbrot Determinativ und Ideogramm für Gib!, geben.
D38
D38
mj,
m
Unterarm mit Rundbrot Determinativ für Gib!.
D39
D39
ḥnk Unterarm mit Kugeltopf

(W24 ist der Kugeltopf alleine)

Determinativ für präsentieren, offerieren.
D40
D40
nḫt, ḫ3j Unterarm mit Stock Determinativ und Ideogramm für stark, schlagen, Kraft. Abkürzung für untersuchen.
D41
D41
nj, gb3, rmn, j3bj, ẖms, ḥsj, grḥ, nj Unterarm mit der Handfläche nach unten und gebeugtem Oberarm Determinativ für Arm, Schulter, links, singen, Handlungen mit dem Arm: beugen, Bewegung mit dem Arm: aufhören, verweigern.
D42
D42
mḥ Unterarm mit der Handfläche nach unten Determinativ und Ideogramm für Elle.
D43
D43
ḫw Arm mit Geißel Determinativ und Ideogramm für schützen.
D44
D44
ḫrp Arm mit ˀb3-Zepter Determinativ und Ideogramm für leiten.
D45
D45
ḏsr Determinativ und Ideogramm für heilig sein.
D46
D46
d Hand Ideogramm für Hand. Dieses Einkonsonantenzeichen wird zur Wiedergabe von d verwendet.
D46A
D46A
jdt Hand mit hervortretender Flüssigkeit Duft
D47
D47
ḏrt Hand mit nach oben gerichteter Handfläche Determinativ für Hand.
D48
D48
šsp Hand ohne Daumen Ideogramm für Handbreite.
D49
D49
3mm Faust Determinativ für greifen.
D50
D50
ḏbˁ senkrechter Finger Determinativ und Ideogramm für Finger und Abkürzung für 10.000.
D51
D51
ˁnt, ḫ3j, ṯ3j, dqr, nqˁwt waagerechter Finger Determinativ und Ideogramm für Fingernagel und Tätigkeiten mit den Fingern: messen, nehmen und einritzen.
D52
D52
mt, ṯ3y, ˀ3, k3 Phallus Determinativ für Phallus, männlich, Mann, Esel und Stier.
D53
D53
ḥnn, wsš, mtwt, ṯ3y, hj Phallus mit austretender Flüssigkeit Determinativ und Ideogramm für vor, Phallus, urinieren, Samen, Mann und Ehemann.
D54
D54
jw, nmtt, šm, tkn, 3b gehende Beine Determinativ und Ideogramm für gehen, Unternehmung, sich nähern, nicht bewegen und anhalten.
D55
D55
ˀnn rückwärts gehende Füße Determinativ für rückwärts und sich zurückwenden.
D56
D56
rd, mnt, pds, wˀr, sbq, gḥs gebeugtes Bein Determinativ und Ideogramm für Bein und Schenkel.
D57
D57
j3t gebeugtes Bein hinter einem Messer

(Kombination aus D56 und T30)

Determinativ für verletzen und verstümmelt werden.
D58
D58
b Bein Ideogramm für Ort und Position. Dieses Einkonsonantenzeichen wird zur Wiedergabe von b verwendet.
D59
D59
ˁb Bein hinter einem Unterarm

(Kombination aus D58 und D36)

D60
D60
wˁb Wasserkrug auf einem Bein Determinativ und Ideogramm für rein sein.
D61
D61
s3ḥ Zehen Determinativ und Ideogramm für Zehe.
D62
D62
D63
D63

İstinadlar[redaktə]

  1. Vgl. Alexandra von Lieven: Kryptographie im Alten und Mittleren Reich In: Alexandra von Lieven: Grundriss des Laufes der Sterne – Das sogenannte Nutbuch. The Carsten Niebuhr Institute of Ancient Eastern Studies (u. a.), Kopenhagen 2007, ISBN 978-87-635-0406-5